Reisen
Schreibe einen Kommentar

Salzburg: Auf den Spuren der Tracht

Die echte Salzburger Tracht: Bei Jahn-Markl (Residenzplatz 3) kostet die Lederhose rund 2900 Euro.

Die echte Salzburger Tracht: Bei Jahn-Markl (Residenzplatz 3) kostet die Lederhose rund 2900 Euro.

„Ich trag‘ Dirndl nicht nur zu Hochzeiten und den Festspielen, sondern auch samstags, wenn ich auf ein Glas Prosecco zum Markt schlendere“, erzählt Astrid Zehentmayer. Mit der Salzburger Stadtführerin ist Sandra auf den Spuren der Tracht quer durch die

Mozart-Stadt unterwegs. Rund 30 Trachtenanbieter gibt es noch in Salzburg.

IMG_1748

Stadtführerin Astrid Zehentmayer zeigt, wo es die schönste Tracht in Salzburg gibt.

Aber auch ein Gürtelmacher, Knopfmacher und ein Gerber verkaufen von handgestrickten Stutzen bis zur ledernen Unterwäsche allerhand Traditionelles. Selbst auf der berühmten Getreidegasse können sich neben Mc Donald’s und etlichen Markenläden ein paar Trachtenhäuser wie Stassny oder Madl behaupten. [www.salzburg.info]

Auch unten drunter soll's schick sein: Die lederne Unterhose für den Mann, stolze 400 Euro.

Auch unten drunter soll’s schick sein:
Die lederne Unterhose für den Mann, für stolze 400 Euro.

Tradition im Café Tomaselli (Alter Markt 9): Im ältesten Café Salzburgs kommt die Kellner gleich mit einem ganzen Kuchentablett an den Tisch.

Tradition im Café Tomaselli (Alter Markt 9): Im ältesten Café Salzburgs kommt die Kellnerin gleich mit einem ganzen Tablett leckerer Kuchen an den Tisch.

Die Herzl-Rüsche am Miederausschnitt: eine alte Tradition in Salzburg.

Die Herzl-Rüschen am Miederausschnitt des Dirndl: eine alte Tradition in Salzburg.

Bei Trachten Hanna in der Linzergasse 41 gibt’s eher traditionelle Tracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.