Reisen
Kommentare 1

Diese drei sind immer dabei…

Täschchen1Heute gewähre ich als letzte Reisefeder einen Blick in meinen Rucksack – und stelle fest: Ich stehe wohl doch viel mehr auf Mädchenkram als gedacht. Denn meine praktischsten Dinge auf Reisen sind vor allem Täschchen, Täschchen, Täschchen…

 

1. Fangen wir doch gleich mit der weltfunktionellsten Handtasche an:

HandtäschchenDer ersten in meinem Leben, die ich wirklich gern und häufig trage. Weil sie so unglaublich praktisch ist, wenn man keinen fetten Rucksack mitschleppen möchte, sondern nur Kleinkram wie Notizbuch, Handy, Stift. Das Tolle ist, dass meine Süße aus LKW-Plane genäht ist. Kein noch so übler Regenguss kann dem Inhalt etwas anhaben…ach und sogar mein E-Reader passt hinein, womit wir beim nächsten Immer-auf-Reisen-dabei wären:

2. Mein E-Reader/Tablet:

DSC_9701Vor allem, wenn ich allein auf Reisen bin, kann ich abends nicht ohne Buch. Schmöker und Reiseführer müssen mit – das kann ganz schön ins Gewicht gehen. Daher ist mir der kleine Tablet-Computer, den ich als E-Reader und Internetmaschine nutze, ein unverzichtbares Reisemitbringsel geworden. Und weil ich irgendwie das Gefühl habe, dass dieses kalte, mit Technik vollgestopfte Ding dem Lesen ein wenig Wärme raubt, habe ich einen Ausgleich gebraucht – und bei Dawanda gefunden. Es sollte keine dieser superdupi-Designertaschen von Marke XY sein. Sondern von einem kreativen Menschen liebevoll handgemacht, aus einem Stoff, der genau zu mir passt. Klingt blöd, aber es hat dem Lesen mit E-Reader Seele zurückgegeben…

3. Nicht ohne meine Nikon und die Fototasche:

BauchtascheDass eine Spiegelreflexkamera immer dabei sein muss, ist logisch für eine Reisejournalistin und -bloggerin. Ein urpraktisches Behältnis ist meine Bauchgurt-Fototasche: Kein Rucksackabsetzen mitten im Wandern, keine um den Hals baumelnde Kamera, die nass wird, wenn es neblig ist oder regnet. Einfach Schwups, Deckel auf, Kamera gezückt und drauflosfotografiert, Kamera rein, Deckel zu, fertig… Funktioniert auch beim Wandern, wenn ein hübsches Motiv um die Ecke kommt.

 

Hier fing alles an: das Blogstöckchen der Outdoorseite.

1 Kommentare

  1. Pingback: Blogstöckchen: Diese drei sind immer mit dabei | OUTDOORSEITE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.