Nachhaltigkeit
Schreibe einen Kommentar

Neusiedler See: Auf Safari durch die Steppe

Steppenrinder

Von wegen Alpennation: Reetgedeckte Häuser, Schilfmeere, Steppenrinder, Goldschakale und überall startende und landende Vogelschwärme. Der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel ist einzigartig, ganz anders als der Rest Österreichs. Meine ersten Eindrücke von der Safari gestern…

Grillen zirpen, Vogelgeräusche, im Hintergrund quaken dunkel unzählige Rotbauchunken und ab und zu muht eines der mächtigen Steppenrinder – gibt es ein schöneres Abendkonzert? Dazu die Erklärungen der  Rangerin und Biologin Elke Schmelzer, die vor Begeisterung und Liebe zur Natur geradezu sprüht. Hier gibt es ihn noch, den seltenen Goldschakal, hier leben die scheuen Ziesel. Im Nationalpark Neusiedler See können sowohl Meeres- als auch Süßwasser-Vögel beim Vogelzug pausieren, denn Salzlacken und der Neusiedler See bieten für beide genug Nahrung. Ein Paradies nicht nur für die Tiere, sondern auch für alle Naturliebhaber und Vogelverrückte beim Birdwatching. Es war einfach traumhaft gestern, hier ein paar Impressionen:

 

Diese Recherche wurde unterstützt von genböck PR und der St. Martins Therme & Lodge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.