Allgemein
Kommentare 2

Magische Momente an der Elbe

5x5_P1050377Wir Reisefedern sind ja viel in der Welt unterwegs, aber schöne Momente liegen auch vor der Haustür. Gestern Abend war ich mit Kind und Hund an der Elbe und habe magische Momente erlebt. Großes Sonnenuntergangs-Kino. Schluss mit lustig war, als Frederik sich auszog und unbedingt baden wollte. Julchen durfte ja auch. Großes Kinder-Theater. 

Das Gedicht habe ich noch gefunden und wollte es Euch nicht vorenthalten.

P1050402Sonnenuntergang
Sonnenfunken, feuertrunken,
Zucken blitzend durch den Himmel,
Geisterhaftes Lichtgetümmel!

In den blauen Äthersauen,
Gleich Unendlichkeitsgedanken,
Ries’ge Wolkeninseln schwanken.

Westwinds Flügel schwellet Hügel
In des Sees Silberfluten,
P1050340Sanft umsäumt von Purpurgluten.
Gleich den Riesen über Wiesen
Mächt’ge Abendschatten ziehen.
Eine Erde im Verglühen!

Leises Singen, weiches Klingen,
Tönt hernieder aus den Fernen,
Abendlied den Abendsternen.
Helene Branco

P1050400P1050375

P1050314

Kategorie: Allgemein

von

Schon als Kind wollte ich nur eins: Raus in die Welt, Abenteuer erleben. Fernweh und Abenteuerlust stacheln mich noch immer an. Ob alleine, mit meinem Reisekind und meinen Hunden, reise ich am liebsten abseits der ausgetretenen Pfade und ich halte es wie Susan Sontag: „Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.