Reisen
Kommentare 2

Ausflugstipp: Planetarium und Karlsaue in Kassel

Planetarium_Karlsauen_Kassel

Am Wochenende war ja der Tag der Astronomie. Und mein Großer steht momentan total auf Sterne und Weltall, malt Galaxien und Sonneneruptionen (siehe Bild). Also schnell gesucht, wo man hier der Nähe Sterne gucken kann und fündig geworden: Es ging auf zum Planetarium nebst Planetenweg in den Karlsauen von Kassel.

Sonneneruption

Eingang zum Orangerieschloss und Planetarium in der Karlsaue

Eingang mit Sonne

Das Planetarium befindet sich ganz oben im Orangerieschloss im Schlosspark Karlsaue. Mitten auf der Tür des Haupteingangs prangt eine große Sonne. Sie ist gleichzeitig der Ausgangspunkt für einen Spaziergang auf dem Planetenweg durch den Schlosspark. Das haben wir bei dem herrlichen Wetter natürlich gleich ausgenutzt: Die Planeten sind maßstabsgerecht im Abstand zur „Sonne“ am Wegesrand zu finden – immer wieder eine tolle Motivation auch für lauffaule Kinder. (Irgendwie scheinen wir auf Planetenwege zu stehen, siehe diesen alten Blogbeitrag) Einziger Kritikpunkt waren die überall auf den Grünflächen verteilten Hunde-Tretminen. Also lieber schön auf den Wegen bleiben….

Planetenwanderweg Karlsaue Erde

Dieser kleine Knubbel in der Mitte ist die Erde – maßstabsgerecht zur über 2 Meter großen Sonne an der Eingangstür.

Leider war im Museum für Astronomie und Technikgeschichte sowie im Planetarium im Obergeschoss das Fotografieren verboten. Aber der Besuch lohnt sich auf jeden Fall: Die Kinder konnten zum Beispiel am riesigen foucaultschen Pendel im Erdgeschoss live verfolgen, wie sich die Erde dreht. Oder durch Teleskope schauen und an den verschiedenen Mitmachstationen Technik ausprobieren.

Mond

Am Schluss mussten wir natürlich unbedingt die Vorführung im Planetarium besuchen. Und was haben die Kinder dann am Abend nach Sonnenuntergang gemacht?

Genau, Teleskop rausgeholt und Sterne geguckt. Sogar ein verwackeltes Handyfoto vom Halbmond haben sie dabei hinbekommen:

Das Museum und Planetarium in der Orangerie der Karlsaue ist von dienstags bis sonntags 10 bis 17 Uhr geöffnet, donnerstags bis 20 Uhr. Über Vorführungen informiert Ihr Euch am besten hier.

Kennt jemand noch andere nette Ausflugsziele für Sterne- und Weltallfans? Für Tipps wäre ich dankbar!

2 Kommentare

  1. Ich liebe das Münchner Planetarium, die Volkssternwarte. Für Kinder gibts nachmittags spezielle Führungen, ältere Kids dürfen an der Abendführung teilnehmen. Auch als Erwachsene bin ich immer mehr als beeindruckt, was man unter Anleitung alles erkennen kann – liebe Grüße von Doris

    • Iris sagt

      Toller Tipp! Ich habe grad gelesen, dass der Blick von dort oben über München ganz beeindruckend sein soll. Vielleicht schaffen wir es ja im Sommerurlaub auf dem Weg nach Österreich dort vorbeizuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *