Essen und Trinken, Familie
Schreibe einen Kommentar

Kinderkochkurs in Marokko: Hühnchen-Tajine mit Salzzitrone und Oliven (+ Rezept)

Oliven_Salzzitrone_Marokko_Tajine

Heute möchte ich das Rezept für Hühnchen-Tajine vorstellen. Dieses langsam über dem Holzfeuer gegarte marokkanische Nationalgericht ist tatsächlich sehr leicht zuzubereiten. Davon konnten sich unsere Kinder im Kurs von Koch Yassine direkt vor Ort überzeugen. 

Zwiebeln_schneiden_TajineFür die Kurse im Kids-Club des Hotels Mazagan ist Koch Yassine zuständig. Als erstes zeigt er „die Kralle“ – siehe Foto rechts: „Wenn Ihr die Zwiebel so mit der linken Hand festhaltet, könnt Ihr Euch mit dem Messer nicht verletzen.“ Und dann geht es an die Marinade für das Hühnchenfleisch. In den hübschen, marokkanischen Tongefäßen warten schon die Gewürze: Safran, Ingwer, Pfeffer und Salz. Ihre neue Schnippel-Technik können die Kinder bei den Zwiebeln, Korianderkraut und Petersilie unter Beweis stellen.

Wasser_auf_Tajine_Zwiebeln_Salzzitrone

Ein kleiner Tipp: Falls Ihr an Salzzitrone nicht herankommt, müsst Ihr sie rechtzeitig selbst zubereiten. Yassine hat uns das Rezept verraten: Eine Zitrone an den Spitzen einschneiden, in Salz, Olivenöl und Wasser einen Monat lang in einem luftdichten Gefäß einlegen – fertig!

Hühnchen-Tajine mit Salzzitrone und Oliven

Zutaten Hühnchen-Tajine

  • ein zerteiltes Hühnchen (ohne Haut)
  • 1 kleingehackte Zwiebel
  • 1 kleine Hand voll kleingehackte Petersilie
  • 1 kleine Hand voll Korianderkraut
  • 3 zerkleinerte Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Ingwer
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel Salz (denn die Salzzitrone bringt jede Menge Salz mit)
  • 1/4 Teelöffel Safran
  • 150 gr. Oliven
  • 1 Salzzitrone, geviertelt
  • 1/3 Tasse Olivenöl
  • 1/4 Tasse Wasser

Zubereitung Hühnchen-Tajine:

Das Hühnchen waschen und in Stück schneiden und in die Marinade aus Olivenöl und den o.g. Gewürzen und Kräutern einlegen (am besten 2 Stunden vor dem Kochen, aber bei den von unseren Kindern zubereiteten Tajines hat es auch so sehr gut geschmeckt). In den Tajine Tontopf legen, darauf die Zwiebeln verteilen. Anschließend Oliven und die Salzzitronenviertel dazu. Anschließend Wasser hinzufügen und den Tondeckel drauf. Das Ganze muss nun 80 bis 90 Minuten köcheln, dazu auch öfters nachschauen, ob man vielleicht Wasser nachgießen muss. Danach 10-15 Minuten abkühlen lassen und nach marokkanischer Tradition mit Brot essen, das man in die wunderbar gewürzte Sauce eintunkt – lecker!

 Diese Reise wurde unterstützt vom Hotel Mazagan Beach Resort und der ProCo Germany GmbH.

Mehr Infos über Marokko unter:http://www.visitmorocco.com/index.php/ger

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *