Monate: Juni 2014

Malawi-Tipp: Der Südwesten mit Dorfleben und Safari

Ein zierliches, schlankes Gesicht mit einem freundlichen, schüchternen Lächeln. Um die Hüften ein knallig grün-schwarzes Chitenga-Tuch gewickelt. Catherine spuckt in die Hände, greift sich den langen braunen Holzstab und stampft kräftig in den Krug, die Hirse muss ordentlich zermahlen werden – und das kann schon einen halben Tag dauern. Wir sind zu Besuch in dem 1850 Seelen-Dorf Sekera nahe des privaten Majete Wildschutzreservats im Südwesten Malawis.

Hochzeit(sfotos) im Reich der Mitte

Junge Chinesen heiraten immer später, ein Alter von 30 Jahren am Altar ist heute keine Seltenheit – doch trotzdem ist die Hochzeit das ultimative Ziel. Kinderkriegen ohne Trauschein ist sogar verboten. „Bist Du verheiratet?“, fragt man 25-Jährige? „Nein!“, kicher, entsetzt – „ich bin doch noch viel zu jung!!!“ Wie viele Paare sich dennoch trauen? Spaziert einfach mal am Wochenende durch einen chinesischen Park. In quasi jeder Anlage mit Panorama stehen Pärchen im Hochzeitsstaat  –  umschwärmt von Fotografen und deren Gehilfen mit Spiegeln und Blitzen und Accessoires  – und werfen sich auf Geheiß in die schrägsten Posen. Mehrere Stunden kann das dauern, mit Ortswechsel und Kostümwechsel und Erschöpfungspause vom Lächelkrampf. Zum Glück heiraten diese Paare eigentlich gar nicht. Nicht an diesem Tag wenigstens, denn…

Familienurlaub in Österreich: Abenteuer-Spielplatz Ötztal

Ötztal? Das ist doch da, wo Ötzi gefunden wurde… Ja, auch. Vor allem aber ist das untere Ötztal im Sommer ein riesiger Abenteuer-Spielplatz für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern. Wandern mit Eseln und Ziegen, Mega-Rutschen mit Kreisch-Garantie oder eine Schneeballschlacht im Sommer – hier ist  für jede Altersklasse etwas dabei. Sechs erprobte Tipps für den Familienurlaub in Österreich.

Saurier in China

Da spaziert man nichtsahnend durch die Fast-5-Millionen-Stadt Hefei – quasi auf halbem Weg zwischen Beijing und Shanghei – und steht plötzlich Aug in Aug mit einem Dinosaurier… Beinah. Etwas größer als ich ist er mit seinem langen Hals dann doch noch… Und wie sich rausstellt, gehört er zum

Knack, knack, Finger ab – die Basken und ihr Hardcore-Ballsport Pelota

Gerade war ich auf Hemingways Spuren in Nordspanien unterwegs. Dass er auf Macho-Sportarten wie Stierkampf, Jagen und Angeln stand… weiß man ja. Aber nur wenigen ist bekannt, dass er auch ein Faible für Pelota hatte, den baskischen Nationalsport. Ein Ball, zwei Männer, die ihn in einer Halle per Rückschlag gegen die Wand hauen. Soweit, so gut… klingt nach Squash, ist aber viel schmerzhafter.

Lieblingsstadt Göteborg – Tipps für den perfekten Tag

Gerade war ich wieder auf Stippvisite in Göteborg, meiner schwedischen Lieblingsstadt. Zusammen mit der Freundin die Zeit vertrödeln, sich von Café zu Café treiben lassen, in ein paar Läden gucken und zum Schluss noch die kleine Flusskreuzfahrt mit der „Älvsnabben“-Fähre zurück zum Schiffsanleger machen – perfekt. Ein paar Tipps für den Tag in Göteborg.