Rezept, Weihnachten
Kommentare 1

Schweden: Lussekatter und die heilige Lucia

Schweden, Rezept, Essen, Backen, Backrezept

Gerade Schweden steht für viele schöne Weihnachtstraditionen. Elke Weiler vom blog meerblog.de hat für uns ein wunderschönes Rezept aus dem Land im hohen Norden mitgebracht: Letztes Jahr zu Weihnachten habe ich zum ersten Mal schwedische Lussekatter gebacken – die Familie war begeistert. In Schweden wird das Safrangebäck vor allem um den 13. Dezember herum verspeist, denn dann feiern sie das Fest der Lichterkönigin, der heiligen Lucia.
Im weißen Gewand und mit Kerzen auf dem Kopf bringt sie Licht in den dunklen Dezember. Dieses Jahr werde ich zum ersten Mal an den Feierlichkeiten teilnehmen, und zwar in Malmö. Mal schauen, wie die Lussekatter dort schmecken!

Zutaten und Zubereitung

Ein Rezept mit Quark: 150 gr Butter schmelzen, mit einem halben Liter Milch verrühren und 50 gr Hefe darin auflösen. Eine Prise Safran hinzugeben, 250 gr Quark, ein Ei, eine Prise Salz und gut ein Kilo Mehl nach und nach einrühren.
Schweden, Rezept, Essen, Weihnachten, Tradiitonen
Den Teig eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Bällchen abteilen, Rollen daraus formen und zu Schnecken drehen. Jetzt noch mit Ei bestreichen und für zirka acht Minuten in den vorgeheizetn Backofen schieben (bei 225 Grad). Am besten schmecken die Lussekatter warm. Smaklig måltid!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.