Reisen
Schreibe einen Kommentar

Die Bretagne: Wunderbare Gefühle in der Romantik

Bretagne, Gedicht, Haus, Architektur, Frankreich

Die wunderbarsten Gefühle sind die, welche uns nur dunkel bewegen:
die Schamhaftigkeit, die keusche Liebe, die tugendhafte Freundschaft
sind voll von Geheimnissen.
Nichts im Leben ist schön, lieblich
und groß als die geheimnisvollen Dinge.

François René de Chateaubriand (1768-1848)

Der Romantiker de Chateaubriand prägte die Literatur in der Bretagne im hohen Maße. Mehr zur Region findet ihr hier bei uns: die Spitzenküche in Pont-Aven. Infos zur Bretagne unter  Tourismusverband der Bretagne (Comité Régional du Tourisme de Bretagne).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.