11 Tipps für..., Ausflug, Weihnachten
Schreibe einen Kommentar

11 Tipps für… Weihnachtsmärkte mit Atmosphäre

Vielleicht habt Ihr auch keine Lust auf drängelnde Menschenmassen, blinkende Mützen und Gruppen von grölenden Glühwein-Trinkern? Voilá, zückt den Terminkalender: Hier kommen Deutschlands schönste Themen-Weihnachtsmärkte mit Atmosphäre – ob in viktorianischer Steampunk- und Gaslight-Romantik, mittelalterlich, in urigen Kellergewölben, romantischen Wäldern und Schluchten oder märchenhaft mit Aschenbrödel. 

1. Mit Posaunen, Plätzchen und Puppentheater

Jede Menge Gemütlichkeit bietet das Freilichtmuseum Detmold alljährlich am zweiten Advent: Ihr könnt einen Blick in Uromas gute Stube erhaschen,  dem Duft von Plätzchen und Lebkuchen folgen und dabei in der Atmosphäre der Epoche um 1900 schwelgen. Die alten Fachwerkhäuser erstrahlen beim MuseumsAdvent in sanfter Beleuchtung und die Lichter der Holzbuden spiegeln sich im Dorfteich – urgemütlich!

Wo? LWL-Freilichtmuseum Detmold

Wann? Freitag, 8. Dezember (14 bis 21 Uhr), Samstag, 9. Dezember (14 bis 21 Uhr), Sonntag, 11. Dezember (11 bis 19 Uhr)

2. Weihnachtsmarkt in der Unterwelt

Die alte Weinhandelsstadt Traben-Trarbach ist nicht das, was sie oberflächlich zu sein scheint. Unter den Häusern verbirgt sich eine riesige Weinkeller-Welt. Und diese alten Gewölbe öffnen sich alljährlich dem Publikum für den „Mosel-Wein-Nachts-Markt“. Besonders bei schlechtem Wetter oder Eiseskälte eine stimmungsvolle Alternative für Genießer.

Wo? „Vinotropolis“ – dem Netz aus Weinkellern in der Traben-Trarbacher Unterwelt

Wann? 24. November bis 17. Dezember: freitags bis sonntags 11 – 21 Uhr; 18. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018: montags bis donnerstags 11 Uhr bis 19 Uhr, freitags bis sonntags: 11 Uhr – 21 Uhr, 31.12.2017: 11 Uhr – 16 Uhr, 26. November, 24. und 25. Dezember geschl.

3. Weihnachten in Steam-Punk- und Gaslight-Romantik

Einer meiner Favoriten, leider kann man nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen… Am 16. und 17. Dezember findet in der Glockengießerei Mabilon vor dem historischen Ambiente des Innenhofs und der Gießhalle dieser viktorianische Weihnachtsmarkt in Steam-Punk und Gaslight-Romantik statt. Mit Punsch und gerösteten Maronen. Ihr könnt plaudern bei einer Teatime in der Bell Bakery, staunen über Gaukler und Zauberer, wunderschöne Tänzerinnen und den Enchanting Carol Singers mit ihren Liedern. Stände bieten traditionelle und handgefertigte Waren.

Wo? KulturGießerei Saarburg, Staden 130, 54439 Saarburg

Wann? 16. Dezember (ab 14 Uhr) und 17. Dezember (ab 11 Uhr)

4. Wie bei Ebenezer Scrooge

Gleiches Wochenende und sogar Epoche beim Charles-Dickens-Festival: Hier taucht jedoch nicht nur ein Gebäudekomplex, sondern die gesamte Altstadt in die Atmosphäre des viktorianischen 19. Jahrhunderts ein. Da gibt es Christmas-Carol-Singers, altes Handwerk, traditionelle Musik von der britischen Insel und natürlich ganz viele Menschen in historischen Kostümen. Das Festival wurde erst 2015 ins Leben gerufen und wie man so hört, wird es mit jedem Jahr besser, größer – und beliebter. Ich möchte also hin, bevor es dort ebenso brechend voll ist wie beim niederländischen Original in Deventer. Die Veranstaltung in Blomberg habe ich mir dieses Jahr in den Terminkalender geschrieben und wenn ich dort war, werde ich anschließend natürlich darüber bloggen.

Wo? In der Altstadt von Blomberg

Wann? Samstag 16 Dezember (11 bis 20 Uhr), Sonntag 17. Dezember (11 bis 18 Uhr)

5. Mit „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ auf der Moritzburg

Es gibt wohl nur wenige deutsche Frauen in meinem Alter, die in der Weihnachtszeit NICHT vom „Aschenbrödel-Fieber“ erfasst werden. Immer noch die schönste Verfilmung des Märchenklassikers. Und wo könnte man das zünftiger zelebrieren als am Original-Drehort, der Moritzburg? Dieser Weihnachtsmarkt findet am dritten Adventswochenende statt. Zusätzlich ist die Winterausstellung »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« im Schloss auch während des Weihnachtsmarktes auf der Schlossinsel geöffnet.

Wo? Schlossinsel und Schloss Moritzburg

Wann? Am 16. und 17. Dezember, jeweils von 10 – 17 Uhr

6. Im Lichterrausch mit Goldengeln

Ludwigsburg ist die Barockstadt par excellence. Warum also nicht auch in der Adventszeit ganz in das üppige Barock-Thema eintauchen? Dieser Weihnachtsmarkt findet nicht nur an einem Wochenende, sondern in der gesamten Adventszeit statt.

Wo? Auf dem Marktplatz von Ludwigsburg

Wann? vom 23. November 22. Dezember

7. Weihnachten im Wald

Inzwischen gibt es in Deutschland so einige Wald-Weihnachtsmärkte, die meisten allerdings auch mit Karussellgebimmel und viel Ramtamtam. Für mich stiehlt das wieder die besondere Atmosphäre der Waldweihnacht. Nicht so im Grenzgebiet zwischen Bayern und dem tschechischen Böhmen. Dort gibt es den „Advent im Wald“, einen romantischen Weihnachtsmarkt, der nur am zweiten Adventswochenende jeden Jahres im sagenumwobenen „Wald am Eulenberg“ stattfindet. Im Schein von hunderten von Kerzen bieten Handwerker in schlichten, aus Brettern gezimmerte Stände ihre selbstgefertigten Waren an. Alles andere als eine Massenveranstaltung, sondern ein echter Geheimtipp

Wo? Eulenberg, 92539 Schönsee

Wann? Samstag, 09. Dezember und Sonntag, 10. Dezember, jeweils von 15 bis 21 Uhr

8. Mittelaltermarkt auf der Höhenburg

Burg Altena im Sauerland gilt als eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands. Was liegt also näher, als das im 12. Jahrhundert erbaute Gemäuer im Advent wieder auf Zeitreise zurück ins Mittelalter zu schicken? Jedes Jahr am ersten Adventswochenende findet dieser ganz besondere Mittelalter-Weihnachtsmarkt statt.

Wo? Burg Altena im Sauerland

Wann? Freitag, 01.Dezember, 17 – 22 Uhr; Samstag, 02.Dezember, 11 – 22 Uhr; Sonntag, 03. Dezember, 11 – 18 Uhr

9. Mit Glögi und Flammlachs

Dieser besondere Weihnachtsmarkt liegt ein wenig versteckt am Ballhof in Hannover. Deshalb herrscht hier nicht so ein Geschiebe wie in den Gassen der Altstadt. Das finnische Weihnachtsdorf entführt in den hohen Norden mit seinen Lapplandzelten, am Feuer gegarten Flammlachs und natürlich Glögi, der finnischen Glühweinversion.

Wo? Auf dem Ballhofplatz in Hannover

Wann? Vom 30. November bis 22. Dezember (täglich von 11 bis 21 Uhr)

10 Für Hobby-Holzfäller

Er ist kein  Weihnachtsmarkt im strengen Sinne, aber doch eine stimmungsvolle Ausflugsvariante für den Advent: Am Kahlen Asten können Familien ihren Weihnachtsbaum in der Ferienwelt Winterberg selbst aussuchen und schlagen – und sich anschließend mit einem kräftigen Eintopf aus der Brotterrine stärken. Die meisten Besucher gönnen sich auch noch einen Schluck hochprozentiges „Astenfeuer“ in der eiskalten Bergluft.

Wo? Fichtenschonung am Kahlen Asten in Winterberg

Wann? Am Samstag, den 2., 9. und 16. Dezember

11. Schluchtenweihnacht

Im Hochschwarzwald überspannt das Eisenbahn-Viadukt der Höllentalbahn die Ravennaschlucht. Dieses malerische Ambiente lockt alljährlich zahlreiche Besucher zur Ravennaschlucht, um hier einen stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte Deutschlands zu erleben. Nicht verpassen: Wenn nach Sonnenuntergang die Streben des Viadukts angestrahlt werden. Dann wird es richtig gemütlich bei der Schluchtenweihnacht…

Wo? In der Ravennaschlucht im Schwarzwald

Wann? An allen vier Adventswochenenden (freitags von 15 – 21 Uhr, samstags von 14 – 21 Uhr und sonntags von 13 – 19 Uhr)

Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps und Anregungen in petto? Oder Ihr habt Lust, auf einem der Weihnachtsmärkte vorbeizuschauen und zu berichten? Dann schreibt uns!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.