Alle Artikel in: Reisen

Dubai_Kind_Boote_DSC_3647

Tipps für Dubai mit Kind

Dubai mit Kind? Bis vor kurzem dachte ich Dubai sei eine Destination für Shopping verwöhnte Luxusgeschöpfe, aber keineswegs etwas für Familien. Von wegen. Dubai mit Kind ist klasse. Immer warm, sehr sicher und voller Kontraste. Die Wüstenstadt erfindet sich ständig neu und klotzt mit Superlativen – weltweit wohlgemerkt: das höchste Gebäude, der schnellste Aufzug, die größte Shoppingmall und so weiter. Aber auch eine Dünensafari in der Wüste darf nicht fehlen, ein Abstecher in die Märchen von tausend und einer Nacht.

Mauritius, Ankunft, Tipps, Blumenktranz, Le Morne, Kitesurfing, Grad Bassin

Winter auf Mauritius

Die Insel des Zuckers ist Trendziel des Jahres. Reiseveranstalter wie die TUI vermelden Wachstumszahlen von mehr als 50 Prozent. Das lässt Reisen nach Mauritius sogar erschwinglich werden. Ein Grund, sich dort mal umzusehen auf der Insel des Zuckers und der weißen Strände.

001__800

Wo trifft man echte Isländer? 11 Tipps

Der Fussball-Zwerg mit dem Wikinger-Schlachtruf: Bei der EM haben sich die Isländer rundum Freunde gemacht – die Spieler, aber auch die mitgereisten Fans. Sympathische, ’n bisschen schräge Typen, die man sich gut als Nachbarn vorstellen könnte 😉 Vielleicht wollt Ihr ja auch nach dem Fußballfest Kontakt aufnehmen? Hier Wissenswertes und ein paar Tipps zum „Wo“:

Mauritius, Tierwelt, Javaneraffe, Mauritius,

Mauritius: Eigenwillige Tierwelt

Die afrikanische Insel Mauritius gehört momentan zu den Trendzielen, das vermelden Reiseveranstalter wie die TUI. Das Unternehmen stellte dort vergangene Woche seine neuen Winterkataloge vor. Dabei lernte ich, dass die Insel nicht nur wunderbare Strände zu bieten hat, sondern jede Menge lustiger Tiere. Ich habe euch mal ein paar zusammengestellt. Rotohrbülbül Rotohrbülbül ist ein witziger Name, oder? Aber er passt wirklich auf diesen Vogel – was ich für Wangen gehalten hatte, scheinen Ohren zu sein. Sein Ruf ist für mich ein typisches Piep – und erinnert mich ein wenig an Wellensittiche. Vogelkundler schlagen bei diesen Vergleichen wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammen. Auf jeden Fall fand ich den Vogel richtig witzig, als er frech am Nachbartisch unseres Mittagessens die Brotreste aufsammelte. Die Spatzen waren übrigens noch frecher, sie haben sich gleich in den Brotkorb hinein gesetzt und an den Weißbrotstücken geknuspert. Javaneraffe Am Heiligen See Grand Bassin hat es sich ein Javaneraffe gemütlich gemacht. Er lebt von dem, was Pilger und Touristen übriglassen, manche Pilger bringen ja auch Bananen oder anderes Obst als Opfergabe …

Chalkida, Griechenland

Griechenland: 11 Tipps für Euböa/Evia

Wer auf die griechische Insel Euböa fährt, findet viele versteckte Schätze. Meine Liste der Geheimtipps für Evia, wie die Insel auch heißt. 1. Orangen vom Baum? Überall auf den Plätzen von Evia leuchten die Mandarinen und Orangen so saftig lecker von den Bäumen. Macht es nicht so wie ich, und pflückt Euch hungrig eine Frucht: Ich wunderte mich schon, warum mich die alten Herren, die auf den Bänken saßen, so belustigt ansahen. Dann biss ich hinein und musste die lecker aussehende Frucht wieder ausspucken – total bitter. „Das weiß man doch, dass das die bitteren Früchte sind, die hier keiner isst“, sagten mir dann meine Mitreisenden später. Nun ja – wer es noch nicht wusste, jetzt wisst Ihr es. Wenn ihr sie doch pflücken wollt, dann für zuhause, dort könnt Ihr leckere bittersüße Marmelade daraus kochen. 2. Wein Petriessa Wer ein wirklich feines Weingut auf Evia sucht, der geht am besten zu Petriessa. Deren Wein wird schon an Bord der Aegaen-Airline ausgeschenkt – und hat wirklich eine feine Note. Ich mochte den Weißen namens Malagouzia …

Mittsommar3

Das Licht feiern: Midsommar in Schweden

Rote Häuser aus dem 16. Jahrhundert reihen sich um eine Wiese. Im Hintergrund ein See, rundherum dichte Fichten und lichte Weiden, mittendrin der Maibaum. Ein alter Akkordeonspieler greift zu seinem Instrument, und wie im Heimatfilm tanzen Kinder und Erwachsene zu alten Volksliedern um den Baum. Nicht fehlen darf natürlich das Frösche-Lied, zu dem man im Kreis watschelt und Quakgeräusche macht. Peinlich ist da nichts, Alt und Jung machen eifrig mit. Viele der Kinder tragen Kränze, am Morgen frisch gewunden aus Margeriten, gelbem Hahnenfuß, duftendem Klee und anderen Wildblumen (neuerdings mischen sich leider auch immer mehr seelenlose Kränze aus Plastik darunter). Midsommar in Schweden (oder generell in Skandinavien, jedes Land hat seine eigenen Traditionen) ist eines der schönsten Feste und Bräuche überhaupt. Wer so lange, dunkle Winter hat, zelebriert das Licht und die Wärme doppelt und dreifach intensiv. Gefeiert wird — gesetzlich geregelt — in Schweden immer an dem Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni, der dem längsten Tag des Jahres (dem 21. oder 22. Juni) am nächsten ist. In diesem Jahr fällt Midsommar auf …

Wartburg, Aussenansicht

Wartburg: Mehr als Martin Luther

Im nächsten Jahr wird sie 950 Jahre alt – die Wartburg. Sie ist auch vor dem Jubiläum auf jeden Fall einen Besuch wert. Vor allem mit Kindern, die hier herrlich herumtoben können und ganz nebenbei Geschichte erleben. Unsere Vermieterin in  Erfurt hatte uns gewarnt: Wollt Ihr wirklich zur Wartburg? Beim Aufstieg sind schon zwei Menschen gestorben. Das klang hart! Es schreckte uns nicht wirklich, motivierte mich aber, mit den Kindern in den Shuttlebus einzusteigen – sicher ist sicher. Also bequem wie die Großmütter den 411 Meter hohen Berg mit dem Kleinbus erklimmen. Oben erwartete uns tatsächlich eine andere Welt, die vor allem die Kinder begeisterte: Eine richtige Spornburg mit Kanonen, Wehrtürmen und einer Zugbrücke. Der Anblick war auch für uns Große beeindruckend. Hier ein paar Eindrücke. Das Schönste war, dass man überall herumlaufen konnte, ohne Eintritt zu bezahlen. Die Kinder tobten und erkundeten, sogar das Ritterbadezimmer war geöffnet und zu sehen. Doch ohne Führung geht es nicht auf dieser Burg, also haben wir uns angehört, was sie in ihrer 949jährigen Geschichte erlebt hat. Und dabei …

Turks_Caicos_Beaches_Blick_Sky_Restaurant_DSC04630

Karibik mit Kind: Beaches auf den Turks & Caicos Inseln

Türkisfarbenes Wasser zum Reinsetzen ohne Frostbeulen und weite, puderfeine Strände zum Spielen sind schon Paradies. Wenn dann noch ein riesiger Wasserspielplatz, diverse Boote, Bikes und Boards und geniale Kinderbetreuung hinzukommen, ist das Urlaubsglück perfekt. Und das alles vor idyllischer italienischer, französischer, karibischer Dorfkulisse oder dem Stil von Key West. Das Beaches Resort auf den Turks & Caicos ist ein Traum.