Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frankreich

Herbst, Champagne

Der Herbst: Gedanken zur goldenen Jahreszeit – und ein Gedicht von Hermann Hesse

In den Kindergärten und Schulen hängen die kunterbunten Laternen schon fertig gebastelt an den Decken, der Herbst ist längst ins Lande gezogen, Sankt Martin steht vor der Tür. Die Zeit vergeht wie im Fluge. Mein kleiner Sohn Lennard bewundert die goldene Einfärbung der Bäume und möchte am liebsten, alle gelben Blätter mit nach Hause nehmen und „für immer“ aufheben. Da fiel mir dieses alte Gedicht von Hermann Hesse in die Hände. Ein paar Gedanken zu den golden roten Bäumen im Herbst, „die nicht mehr kämpfen“.

Nancy, historische Plätze

Lothringen: Süße Leckereien und kulinarische Tipps aus Nancy

Schon für einen Kurztrip absolut eine Reise wert – Lothringen oder im Französischen Lorraine. Bekannt durch Köstlichkeiten wie die cremige Quiche Lorraine oder die süßen Macarons aus Nancy. Auch die leckeren Konfitüren oder Chutneys mit Mirabellen sind über Frankreich hinaus beliebt. Von meinem Trip dorthin letzte Woche ein paar Fotoimpressionen und Tipps aus Nancy:                

Bordeaux-Region: Mit Wein, Rad und Geschrei

In der Bordeaux-Region locken nicht nur schöne Weine, sondern auch ein Rad-Musikfestival mit Schrei-Wettbewerb: Öffne deine Stimme! Seit Juli fährt der TGV L’Océane von Paris nach Bordeaux in nur zwei Stunden. Der Südwesten Frankreichs ist ein Stück näher gerückt und auch in Sachen Radtourismus ist viel passiert in Frankreich. Wenn Ihr also Reisepläne für Bordeaux hegt und nach einer Idee sucht:

Bretagne, Gedicht, Haus, Architektur, Frankreich

Die Bretagne: Wunderbare Gefühle in der Romantik

Die wunderbarsten Gefühle sind die, welche uns nur dunkel bewegen: die Schamhaftigkeit, die keusche Liebe, die tugendhafte Freundschaft sind voll von Geheimnissen. Nichts im Leben ist schön, lieblich und groß als die geheimnisvollen Dinge. François René de Chateaubriand (1768-1848) Der Romantiker de Chateaubriand prägte die Literatur in der Bretagne im hohen Maße. Mehr zur Region findet ihr hier bei uns: die Spitzenküche in Pont-Aven. Infos zur Bretagne unter  Tourismusverband der Bretagne (Comité Régional du Tourisme de Bretagne).

Frankreich: Von Strandfischern und Austern in der Bretagne

Allein in der großen Bucht Rade de Brest vor der bretonischen Halbinsel Crozon gibt es rund 1000 Amateur-Strandfischer. Ich hab Joël Le Guirriec getroffen und bin mit ihm Meeresfrüchte sammeln gegangen: Er bietet in der Nähe von Rosnoën eine ganz spezielle Pêche à pied-Tour für seine Hausgäste an. In der Bretagne, im Westen Frankreichs, werden jedes Jahr mehr als 60 000 Tonnen Austern professionell geerntet.

Frankreich: Spitzenküche in der Bretagne

Noch immer ganz ins Schreiben vertieft, doch mein Merian-Reiseführer zur Bretagne nimmt langsam, aber sicher Gestalt an. Bin fast fertig – Juchhu! So sitze ich Tag für Tag an meinem Schreibtisch und schaue raus ins zurzeit stürmisch-kalte Düsseldorf, denke an meine Recherchereise durch den Westen Frankreichs zurück. In bester Erinnerung ist mir da mein Nachmittag bei dem sympathisch-gemütlichen Chef Guy Guilloux in der Nähe des Maler-Dorfes Pont-Aven geblieben.

17. Adventstürchen: Oliven, Salami und Flohmärkte in Nizza

Wenn ich in das nass-kalte Dezember-Wetter von Düsseldorf hinausschaue, denke ich auch an die sonnigen Zeiten des letzten Jahres zurück – und da fällt mir eindeutig der Trip nach Nizza ein, an die sonnige Côte d’Azur in Südfrankreich. Eins der schönsten Sommer-Erlebnisse, wenn auch das Pflaster nicht ganz günstig ist.

Limousin: Im Land der tausend Kühe

Ein Geheimtipp für Urlauber, die das grüne Herz Frankreichs suchen – und gern einmal in ungewöhnlichen Unterkünften übernachten wollen: die wasserreiche Region Limousin. Am frühen Abend geht die Sonne langsam unter über „Millevaches“, dem Land der tausend Kühe, und am Rande eines Waldstückes entdecke ich mit meiner Nichte Dominique plötzlich ein paar friedlich grasende Rehe und Wildschweine. Sie ist ganz aufgeregt, diese Tiere hat sie