Reisen
Schreibe einen Kommentar

Ecuador: Ein Schuster und seine 70 Jahre alte Singer

Kurz dazwischengebloggt: Als ich heute meine Handyfotos auf den Rechner geladen habe, kam mir wieder dieses Bild aus einer Schusterwerkstatt in Ecuador unter. Wir waren gerade in San Miguel de Bolívar unterwegs, als sich der Klettverschluss am Schuh meines Jüngsten ins Nirvana verabschiedete.

Also ging es flugs zum nächsten Schuhmacher, in die Werkstatt von César Moises Maya Yánez. Und was sehe ich da? Eine alte Singer-Nähmaschine, die noch per Fußtritt angetrieben wird. Als César Moises sich diese Maschine kaufte, hatte er gerade die Arbeit in seiner Lernwerkstatt beendet und machte sich selbstständig – mit 16 Jahren… Und als allererstes erstand er von seinem Ersparten eine nagelneue Singer-Nähmaschine. Die schnurrt bis heute ohne Probleme. César Moises arbeitet noch immer jeden Tag außer sonntags in seiner Werkstatt, obwohl er schon 86 Jahre alt ist. Die Reparatur des Schuhs hat übrigens einen Dollar gekostet 🙂schuster-in-ecuador-mit-singer-naehmaschine

Kategorie: Reisen

von

Avatar

Vom heimischen Bauernhof ins Chemielabor und raus in die weite Welt: Heute lebe ich als Journalistin und Autorin - back to the roots - im Weserbergland und darf die Reiselust mit der alten Leidenschaft für Naturthemen verbinden. In unserer binationalen Familie sind wir als Grenzwandler zwischen Deutsch und Spanisch unterwegs.

Kommentar verfassen