Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nordsee

Drei Tage Nordsee: Alle Zugvögel sind schon da!!?

Möwen überall, kreischen, picken, trippeln, Angriffe auf mein Brötchen fliegen – das geben meine Kindheitserinnerungen an die Nordsee her. Ein paar Enten im Sand. Plus ein komischer Austernfischer. Offenbar war ich mit anderen Sachen beschäftigt, denn auch damals müssen schon Unmengen an Zugvögeln herumgeflattert sein, im Frühling und Herbst. Und gerade veranstalten die Orte entlang Niedersachsens Wattenmeerküste schon zum 11. Mal ihre „Zugvogeltage“. Mit vollem Programm, noch bis kommenden Sonntag. Zeit, sich das mal näher anzugucken…

Niederlande: Powerfrauen mit Plattbodenschiff

Skipperin Winnie und Schiffseignerin Mirjam managen ein großes Segelschiff. Auch Gäste wie wir müssen auf der Iselmar kräftig mit anpacken. Aber dann stellt sich dieses herrliche Gefühl ein, wenn die Segel flattern, die Masten knarren und das große Plattbodenschiff nur mithilfe des Windes durchs niederländische Wattenmeer rauscht. Süchtigmachend! Und das Sagen an Bord haben zwei echte Powerfrauen…

Noordwijk: Gemütlicher Beachclub direkt am Strand

Eisige Kälte zieht durch die Regenjacke, doch der frische Nordsee-Wind tut mir gut, gerade jetzt in den letzten Wochen der Schwangerschaft, wo es heißt, möglichst viel an die frische Luft  – und Energie tanken. Ein letzter Trip, bevor es bald ernst wird, geht letztes Wochenende nach Noordwijk im Süden von Holland. Schön mit Freunden und der Familie! Ein guter Tipp zum Einkehren am Strand ist die Winter Lodge (im Sommer: das Branding) am Konigin Astrid Boulevard 105.

Güldener Sonnenaufgangshimmel über dunkler Insel-Silhouette

Sonnenaufgang über Nordsee-Inseln

Das ist das Schöne an der Küste: Wolken gibt’s zuhauf, aber weil auch immer Wind da ist, wechselt der Himmel ständig. Immer wieder spektakulär, besonders wenn dann noch die Sonne dazukommt. An der Nordsee ist das aktuell so morgens um Vier – wunderschön, wenn man da zufällig wach ist…

Ostfriesland: Scholle, direkt im Watt gebraten

Nach den vielen Fernzielen der lieben Kolleginnen bleibe ich heute mal im Lande. Aber nicht AN Land: Auf meiner Recherche-Tour durch Ostfriesland für einen neuen Merian-Band habe ich frischen Fisch direkt im Watt gegessen – das Schollenbraten im Watt ist ein echt lustiges Erlebnis und mein Tipp für den Nordsee-Urlaub.

Büsum: Kutter, Krabben und Kanonenkugeln

Frederik das Reisekind wollte mal wieder los: ins Multimar Wattforum. Eigentlich eine gute Idee, doch nicht so schnell hintereinander. Zum Glück konnte ich ihn von Büsum überzeugen, denn die Sturmflutenwelt Blanker Hans kannte ich auch nicht. Im März bei doch immer drohendem Wind und Regen, muss man immer ein trockenes Plätzchen parat haben. Perfekt, wenn es sich dabei um ein Piratennest handelt.