Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reisen

Mystisches Europa, Europa mystica – unser neues Buch (+Verlosung)

Draußen kalt und nass, drinnen lockt es warm zum Einkuscheln, Teetrinken, Bücherlesen? Wir hätten da einen neuen Wälzer für Euch – zum Schmökern, Stöbern, Lehnstuhlreisen… vielleicht auch als das ein oder andere Weihnachtsgeschenk?

Im feuchten Atem Gottes – mystischer Nebelwald auf La Gomera

Nochmal schnell Licht tanken, wenn die Tage in Deutschland dunkel werden… Der Winter ist der perfekte Zeitpunkt für eine Reise auf die Kanaren. Auf Naturbegeisterte wartet auf der zweitkleinsten Insel La Gomera ein absolutes Highlight, der mystische Nebelwald – Nationalpark und Weltnaturerbe der UNESCO. 

Der Ruf des Waldes: Auf Hirsch-Safari in Andalusien

Jetzt ist die Zeit der großen Gefühle, die Zeit der Hirschbrunft. Aus den Wäldern röhrt es kräftig, der Ruf der Wildnis kommt vom Hirsch. Ja, den kennen wir vom deutschen Wald. Aber es gibt Gegenden, wo man die Geweihträger überhaupt nicht vermutet. Nämlich in Südspanien.

WeltWald Bad Grund: Indian Summer mitten in Deutschland

Die Farben hier wirken fast irreal: Das knallrote Laub des Weinblattahorns, das Orange der kanadischen Felsenbirne oder die goldgelben Blätter der Gurkenmagnolie. Für den Indian Summer müsst ihr nicht über den Atlantik fliegen. Ein Ausflug in den Harz reicht. Dort befindet sich einer der größten Baumgärten Deutschlands mit vielen Exoten von Übersee.

7 Fragen an… Michael Müller

Die ortskundigen und bis ins Detail sorgfältig recherchierten Reiseführer aus seinem Verlag haben uns Reisefedern verlässlich schon auf so mancher Reise begleitet. Vor einigen Jahren habe ich Michael Müller persönlich kennengelernt. Hier kommen seine Antworten auf unsere 7 Fragen.

Schloss Kirchberg: Kleinbauern und Heumilcheis

Eigentlich nur eine „ganz normale“ Zwischenstation auf unserer Reise über die Burgenstraße. Leckeres Eis soll es hier auf dem Schloss geben, so viel wussten wir schon. Aber schnell haben wir festgestellt: Dies ist nicht irgendein altes Gemäuer. Rund um den riesigen Gebäudekomplex haben sich in den alten Fachwerkhäusern Kunsthandwerker angesiedelt. Alles strahlt hier alternativen Lebensstil aus. 

Eintauchen in die grünen Fluten: Waldbaden in Bad Iburg

Wieder so ein esoterischer Blödsinn, das war mein erster Gedanke. Auf der Landesgartenschau in Bad Iburg findet mehrmals wöchentlich das japanische „Shinrin Yoku“ statt, zu Deutsch Waldbaden. Was soll das sein? Ausgerechnet ein Trend aus der japanischen Meernation soll uns Deutschen mit unserer Waldverbundenheit noch etwas bringen? Und dann habe ich es ausprobiert – und mal wieder Vorurteile über Bord geworfen.