Neueste Artikel

Fuerteventura: Tour über die Insel – mit netten Tipps

Diese Kargheit fasziniert den einen, der Andere wünscht sich vielleicht eher die Sattheit der grünen Wälder, der Hortensien und Oleander bedeckten Gärten. Ich persönlich finde diese gezackten, kargen Berge, diese Ebenen in Gelb- und Ockerfarben und mitten darin erloschenen Vulkane spannend fürs Auge – und die Seele. Die Rede ist von Fuerteventura – das „starke Abenteuer“. Gerade auch im Juni/Juli/August wunderschön: Das kristallklare Wasser an den weiten, langen Stränden von Fuerte ist von der Temperatur her genau richtig. Da spring‘ ich gern jeden Tag in die Fluten. Und die langen Abende draußen in kleinen, netten Lokalen wie etwa im Fischerdörfchen Morro Jable im Süden der Insel sind echt entspannend! Nur draußen zu sein, ist toll – gerade zu Corona-Zeiten … Kürzlich war ich dort und habe auch eine Tour durchs Landesinnere und in den Süden unternommen. Hier ein paar meiner Eindrücke: Weiterlesen

La Palma: Vulkane und Sterne

Eine Katastrophe und Naturschauspiel zugleich: Drei Monate hielt der Vulkanausbruch die Kanaren-Insel La Palma in Atem, zerstörte mehr als tausend Wohnhäuser und wird jetzt zum neuen Besuchermagnet. Auch ich konnte mich der Faszination dieser Naturgewalt nicht entziehen… Weiterlesen

New York: 11 Tipps zu Brooklyn – das andere New York

Mit zwei kleinen Jungs nach New York City zu reisen, ist doch immer wieder ein Abenteuer. Aber ein spannendes – und wirklich zu empfehlen. Am letzten Wochenende haben wir Brooklyn näher unter die Lupe genommen, soweit das möglich war mit den Kids, der Sommerhitze und nur zwei Nächten Zeit. Brooklyn ist klasse, vielseitig, das andere New York!  Eher nicht so das wohlhabende wie Manhattan, wo die Mieten unbezahlbar sind wie auch das Leben an sich. In Brooklyn haben unsere Jungs auch andere Seiten an Big Apple entdeckt – wie etwas homeless people mitten auf dem Boardwalk. Hier nun meine 11 Tipps für Brooklyn mit Kids. Weiterlesen

Das Unbekannte entdecken? 11 Tipps für… Liechtenstein

Des Rätsels Lösung also: Liechtenstein Von diesem kleinen Land, einem Fürstentum, hat fast jeder schon mal gehört – „ist das nicht irgendwas mit Finanzen und Steuern und so?“  In Europa, ja. Aber wo liegt das noch mal? Wir wollten eins der unbekanntesten Länder des Kontinents mal genauer unter die Lupe nehmen und – uns hat es tatsächlich gut gefallen. Daumen hoch: Mit Kindern, ohne Kinder, für Biker, Wanderer oder auch Geschichtsfans… Weiterlesen

Wolken, Sonne, Berge, Gras

Rätselfrage: Welches Land ist das?

Wart Ihr schon überall? Wer kennt sich wirklich aus? Hier mal eine kurze Rätselfrage, um die Reiselust ein bisschen zu kitzeln:

Wo ist das ? Das Land ist flach und geht zugleich stark in die Höhe, wo es oft ganz schön pfeift. Es liegt ziemlich in der Mitte seines Kontinents, an einem (noch) schmalen Fluss und hat natürlich eine bewegte Geschichte hinter sich. Vorherrschende Farben sind Grün und Grau, quasi ein Wanderparadies. Aber in den einheimischen Köpfen geht es auch innovativ und künstlerisch zu.  Eigentlich scheinen alle eine Meinung zu diesem Land zu haben, wenn sie denn schon davon hörten – aber wirklich dort war offenbar noch niemand…
Ihr auch nicht??

Kommt Ihr drauf? Sonst kommt bald die Auflösung 😉

 

Auf den Spuren der Oberharzer Wasserwirtschaft

Zwischen Goslar, Clausthal-Zellerfeld und Walkenried liegt eine uralte Kulturlandschaft. Der mittelalterliche Bergbau im Harz hat auf 200 Quadratkilometern eine ausgetüftelte Wasserwirtschaft als Energiesystem hervorgebracht. Die Oberharzer Wasserwirtschaft ist so einmalig, dass sie sogar als Weltkulturerbe von der Unesco geschützt ist. Weiterlesen

Vulkanwandern auf Teneriffa: Die Durchsichtigkeit der Luft

Teneriffa bietet viel mehr als sonnige Badestrände und hässliche Urlaubszentren. Auf der Insel des ewigen Frühlings kann man auch gut wandern, zu Fuß die Vulkanwelten von Teide und Tenogebirge entdecken. Eine ganz eigene Welt offenbaren Wanderwege durch Kiefern- und Lorbeerwälder. Weiterlesen

Schnee- und Schlemmerspaß – Genuss-Tipps für Lech und Oberlech am Arlberg

Endlich wieder in den Schnee, in die Berge, zum schönen Arlberg ins Lechtal – in der Region Vorarlberg im gemütlichen Österreich. Und die Kinder lernen das Skilaufen, hoffentlich jedenfalls… Da hab‘ ich auch gerne die Autofahrt von 7-8 Stunden bei Ferienverkehr auf mich genommen. Am Ende der Auto-Tour wartet auf uns ein Lech voller Sonnenstunden, tollem Schnee und einer supernetten Hoteliersfamilie. Entspannung pur… Nicht zu vergessen auch das leckere Essen, Hüftpolster, die nur durch viele Stunden Skilaufen wieder abzutrainieren sind… So deshalb jetzt erst recht ein paar schöne Tipps zum Schlemmen und Pausieren am Rande der Pisten von Lech und Oberlech. Weiterlesen