Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wohnmobil

11 Tipps für… die Burgenstraße mit Wohnmobil

Wer Ferienstraßen erkunden will, ist wohl mit keinem Verkehrsmittel so flexibel wie mit dem Wohnmobil. Besonders wir als vierköpfige Familie. Da spart man sich die mühsame Unterkunftssuche an jeder Zwischenstation, muss keine lästigen Zeitpläne einhalten, denn Stellplätze gibt es fast überall. Deshalb haben wir über Pfingsten also mit einem Leihmobil die Burgenstraße unsicher gemacht.

Schloss Kirchberg: Kleinbauern und Heumilcheis

Eigentlich nur eine „ganz normale“ Zwischenstation auf unserer Reise über die Burgenstraße. Leckeres Eis soll es hier auf dem Schloss geben, so viel wussten wir schon. Aber schnell haben wir festgestellt: Dies ist nicht irgendein altes Gemäuer. Rund um den riesigen Gebäudekomplex haben sich in den alten Fachwerkhäusern Kunsthandwerker angesiedelt. Alles strahlt hier alternativen Lebensstil aus. 

7 Fragen an… Reisefeder Silke

In der Rubrik „Sieben Fragen an“ stellen wir uns heute wieder selbst vor, das Reisefeder-Team. Heute bin ich dran, Silke. Schon früh habe ich festgestellt, es gibt Menschen, die leiden an Heimweh, andere an Fernweh. Ganz sicher gehöre ich zu Letzteren. Schon als kleines Kind faszinierten mich die Abenteuer-Geschichten meiner Eltern aus der weiten Welt und jetzt kuriere ich mein Fernweh mit Reisen.

Burgenstraße: Das erste Mal unterwegs mit Wohnmobil

Mit den Ferienstraßen ist das so eine Sache. Entweder, man bucht im Vorhinein Zimmer an unterschiedlichen Stationen und muss einen Zeitplan streng einhalten oder sucht sich Campingplätze raus. Aber halt, da lockt ja noch die dritte Lösung – das Wohnmobil. Stellplätze gibt es – fast – überall. Und so war für uns das 60. Jubiläumsjahr der Burgenstraße ein willkommener Anlass, um sie mit Wohnmobil zu erkunden.