Reisen
Kommentare 4

Leuchtende Blumen in Bielefeld


Beleuchtete BlumenBielefeld? Das gibts doch gar nicht!“ … Mit diesem Kommentar kann man seit der legendären Bielefeld-Verschwörung ja garantiert rechnen. Aber ich war da. Und kann bezeugen: Bielefeld gibt es. Und es ist richtig nett da. Zu den Nachtansichten am letzten Samstag im April hatte die Stadt am Teutoburger Wald (wie jedes Jahr) kulturell richtig Gas gegeben und jede Menge buntes Licht angemacht…

Bunte Häuser am Alten Markt Bielefeld

Bunt beleuchtete Häuser am Alten Markt

Einmal im Jahr leuchtet Bielefeld bis in die Nacht in allen Farben. Zu den Nachtansichten öffenen Museen, Kirchen und Galerein und bieten bis spätabends ein buntes Kulturprogramm – drinnen wie draußen. Ganz Bielefeld ist dann auf den Beinen. Dieses Jahr war der Wettergott allerdings alles andere als gnädig: Die Veranstaltung hatte gerade begonnen, da blitzte und donnerte es und Starkregen vermischt mit Hagel rauschte vom Himmel. Egal. Trotzdem war es toll. Hier ein paar bunte Eindrücke:

Konzert in Bielefeld

Jazz in der Altstädter Kirche

Bielefelds Alter Markt

Die bunten Nachtansichten am Alten Markt

 

kP1200785

Im Restaurant GlückundSeligkeit - auch toll beleuchtet

Im Restaurant GlückundSeligkeit – auch toll beleuchtet

 

kP1200804

 

 

 

 

 

 

 

Die Reise wurde unterstützt von der Mobilitätsregion Kreis Minden-Lübbecke, Kreis Herford, Stadt Bielefeld

4 Kommentare

  1. Pingback: Abenteuer-Spielplatz Ötztal | Unterwegs in der Welt

Kommentar verfassen