Allgemein, Reisen
Kommentare 5

Autorenfreundlich Bücher kaufen: Autorenwelt.de

Wir Reisefedern reisen und schreiben – wie der Name ja schon sagt 🙂 Nicht nur für Zeitungen und Magazine, auch Bücher schreiben wir. Deshalb heute mal ein Beitrag in eigener Sache. Und der aller anderen Autorinnen und Autoren.

Wir lieben Bücher. Und kaufen sie am liebsten in unseren Stammbuchhandlungen in den Orten, in denen wir wohnen. Fast alle Buchhandlungen haben ja inzwischen auch einen super Online-Bestellservice. Wenn man also nicht stöbern oder sich beraten lassen will, sondern genau weiß, welches Buch man haben möchte, kann man es bequem vom Schreibtisch aus bestellen und am nächsten Tag abholen.

Aber genau daran hakt es manchmal: Man weiß, man schafft man es nicht in die Stadt, braucht das Buch aber trotzdem. Und dann? Bestellt man es beim Branchenriesen Amazon, weil es halt ziemlich bequem ist…

Ein Bestellservice, der es anders macht

Jetzt haben wir einen Bestellservice entdeckt, der die Bücher genauso schnell und bequem nach Hause liefert. Der aber obendrein die Buchautorinnen und –autoren am Verkauf beteiligt! Finden wir total klasse. Und möchten euch deshalb die Autorenwelt hier und heute vorstellen.

Das Projekt Autorenwelt ist aus dem Uschtrin Verlag hervorgegangen. Seit 2014 gibt es dort die Autorenwelt als Plattform. Sie ist für Autorinnen und Autoren genauso wie für Leserinnen und Leser konzipiert: mit Wissen, Feedback, Fortbildungen, Inspiration, Dienstleistern und Gleichgesinnten.

Warum brauchen Autoren Unterstützung?

Ein bisschen Hintergrundinfo, warum die Autorenwelt eine so klasse Idee ist: Nur rund fünf Prozent der Autoren können in Deutschland von den Verkäufen ihrer Bücher leben, schätzt laut Autorenwelt der ehemalige Vorsitzende des Verbands deutscher Schriftsteller, Imre Török. Auch die VG Wort geht davon aus, dass nur etwa hundert deutsche Autoren allein vom Verkauf ihrer Bücher leben können.

Wir kennen die Konditionen und Honorare für Autoren aus Erfahrung und können uns deshalb gut vorstellen, dass das stimmt: Manchmal gibt es einen einmaliges Festhonorar, aber meist bekommen AutorenTantiemen für ihr Werk vom Verlag. Die richten sich nach dem Verkaufspreis des Buches und wie gut man verhandelt bzw. wieviel Spielraum der Verlag hat. In der Regel handelt es sich um 5 bis 10 % vom Netto-Verkaufspreis. Und das ist nicht viel. Und: Wird nichts verkauft, gibts auch kein Geld…

Deshalb beteiligt die Autorenwelt die Verfasser ihrer Bücher am Verkauf. Denn, so sagen sie, mit der heutigen Technik ist es möglich, Bücher online zu relativ geringen Kosten pro Bestellung anzubieten. Von dem Geld, das übrig bleibt, können sie dann nicht nur die eigenen Kosten decken und die Autorenwelt weiterentwickeln, sondern auch die Autorinnen und Autoren beteiligen: mit weiteren  7 % am Verkaufspreis. Die kommen also zu den mit dem Verlag ausgehandelten Prozenten obendrauf. Und zwar selbstverständlich ohne Aufpreis für den Käufer.

Vollsortiment versandkostenfrei

Die Autorenwelt verschickt wie andere Online-Großhändler versandkostenfrei. Die Bücher kosten also genauso viel, wie sonst auch überall (es gibt ja die Buchpreisbindung in Deutschland). Die Autorenwelt arbeitet für den Versand mit dem Barsortiment und Großhändler Libri zusammen. Das heißt im Umkehrschluss, dass ein Buch bei Libri gelistet sein muss, damit sie es verkaufen können. Aber sehr viele Bücher, die im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) stehen, sind auch bei Libri gelistet. Im Normalfall sollte das also kein Problem sein.

Also nochmal zusammengefasst: Autoren verdienen mehr, wenn Leser bei der Autorenwelt kaufen! Unabhängig von den Verlagshonoraren bzw. zusätzlich dazu werden Autorinnen und Autoren mit 7 % am Verkauf von Büchern beteiligt.

Unterm Strich ist Autorenwelt.de einfach ein tolles, faires Konzept, bei dem wir gern mitmachen. Und von dem vor allem viel mehr Leute und Leserinnen und Leser erfahren sollten. Also: Wenn mal keine Zeit für den Gang in die Buchhandlung vor Ort ist, probiert es mal aus. Und wenn ihr die Idee auch so gut findet wie wir: Erzählt anderen davon!

Von uns Reisefedern könnt ihr derzeit folgende Bücher im Autorenwelt-Shop kaufen:

MERIAN live! Reiseführer Heidelberg ( zur Shop-Seite )

HOLIDAY Reisebuch: Entspannte Wochenenden ( zur Shop-Seite )

DuMont Bildatlas 26 Hannover ( zur Shop-Seite)

Deutschland – 500 Orte, die Sie erleben sollten (zur Shop-Seite)

MERIAN live! Reiseführer Göteborg ( zur Shop-Seite )

Lüneburger Heide ( zur Shop-Seite )

 

 

 

Kategorie: Allgemein, Reisen

von

Seit ich denken kann, zieht es mich in die Natur. Und in den Norden. Das spezielle Licht im Sommer, der Duft der Wälder und die Weite des Fjälls... Als Journalistin und Buchautorin bin ich außerdem gern in Europa und in Niedersachsen unterwegs.

5 Kommentare

  1. Karin sagt

    Danke, Anke, für diesen Tipp! Hin und wieder bestelle ich auch bei Amazon, und immer mit einem schlechten Bauchgefühl. Der Onlinehandel ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, klar. Aber wenn man sich ein bisschen mit dem Thema, den Auswirkungen beschäftigt, das finde ich schon ein bisschen beängstigend: Mehr Verkehr auf der Straße (die Dinge müssen ja ausgeliefert werden), eine zunehmende Verödung der Innenstädte, weil immer mehr kleine Geschäfte dichtmachen (gerade auch im Buchhandel), und statt bei Rewe oder sonstwo einzukaufen und dabei einen netten Plausch mit der Kassiererin zu halten, stattdessen kann ich mir die Lebensmittel ja auch nach Hause liefern lassen. Hm. Natürlich, die Entwickung im Onlinehandel lässt sich nicht aufhalten, es geht vorwärts und nicht rückwärts – aber dann unterstütze ich doch lieber sowas wie die Autorenwelt statt Amazon.

    • Hallo Karin,
      genau so sehe ich das auch. Man sollte nicht dogmatisch sein oder werden, aber bewusster, und wenn es eine gute Alternative im Bücherversandhandel gibt, kann man die ja nutzen, wenn man es nicht zum Buchhändler schafft…
      Liebe Grüße
      Anke

Kommentar verfassen